Seite auswählen

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

1. Unsere Angaben in den Angeboten, die nur für den Empfänger bestimmt sind,

basieren auf den uns vom Auftraggeber erteilten Informationen. Für die Richtigkeit

kann keine Gewähr übernommen werden.

2. Alle Mitteilungen und Angebote sind unverbindlich und freibleibend.

Der Empfänger verpflichtet sich, unsere Angebote nicht ohne unsere ausdrückliche

Zustimmung an Dritte weiterzugeben. Verstößt der Empfänger hiergegen, so

verpflichtet er sich zur Zahlung eines Schadenersatzes in Höhe der im Erfolgsfall

anfallenden Provision. Auf einen Schadensnachweis unsererseits wird verzichtet.

3. Ist dem Empfänger das angebotene Objekt zu den angebotenen Konditionen

bekannt, verpflichtet er sich uns dies innerhalb von 8 Tagen schriftlich mitzuteilen.

Kommt der Empfänger dieser Verpflichtung nicht nach, so erkennt er den Nachweis

des Maklers an und ist im Abschlussfall ihm gegenüber provisionspflichtig.

4. Sollten die von uns vermittelten Miet- und Pachtverträge zu einem Ankauf des

Objektes führen, ist von der Käuferseite die ortsübliche Maklergebühr an uns zu

zahlen.

5. Kommt durch unseren Nachweis oder unsere Vermittlung ein rechtsverbindlicher

Vertrag zustande, gilt die unseren jeweiligen Angeboten zugrunde liegende Provision

als vereinbart, sofern nicht schriftlich eine anderweitige Vereinbarung über die Höhe

der Provision getroffen wurde. Dies gilt auch beim Erwerb eines Grundstückes im

Wege der Zwangsversteigerung. Ist keine Provisionsvereinbarung getroffen, so gilt

die ortsübliche Provision als vereinbart.

6. Die Nachweise- oder Vermittlungsgebühren sind bei Vertragsabschluss sofort zur

Zahlung fällig.

7. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten ist Bad Wörishofen als Gerichtsstand vereinbart.